Prozesskostenbetrachtung

Die Prozesskostenbetrachtung war früher nur ein Bestandteil der Betriebskostenschätzung bei den Neuplanungen von Anlagen. Der hohe Kostendruck in der Oberflächentechnik und die bittere Erkenntnis der Galvanobetriebe, dass die Gewinne nicht mehr mit den Preisen sondern mit den Kosten gemacht werden, hat die Prozesskostenbetrachtung stärker in den Focus gerückt.

Bereits seit 5 Jahren ist es ein eigenständiges Tool in unserem Leistungsspektrum. Wir haben verschiedene Konzepte für unterschiedliche Betriebsformen und eine effiziente Vorgehensweise entwickelt. Damit sind wir heute in der Lage die

Prozesskostenbetrachtung in den meisten Betrieben in 6-15 Arbeitstagen durchzuführen.

Ihre Prozesskosten werden in dieser Zeit erfasst, in einer Simulation verarbeitet und die Potenziale herausgearbeitet. Danach entscheiden Sie, ob Sie mit Ihren Mitarbeitern die Potenziale allein realisieren, ob Sie fachlich und / oder methodische Unterstützung von uns wollen oder ob Sie das Thema weiter vertiefen wollen (Stoffstrommanagement).  Wir lassen Sie mit den gefundenen Potenzialen nicht im Regen stehen!

Ein kleines, aber äußerst effizientes Tool.

Das Beispiel ist einfach und leicht in Ihrem eigenen Betrieb nachvollziehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.