SMARTe Ziele

Bei einem Projekt, dessen Ziel eine Verhaltensänderung (wie effektiverer Umgang mit Ressourcen) ist, ist weniger die perfekte Organisation gefragt, als die Steuerung von sozialen Prozessen. Die Steuerung von sozialen Prozessen erfordert eine klare Zieldefinition (SMART), aber weniger eine minutiöse Detailplanung. Ein soziales System lebt, es agiert und reagiert. Das Projektmanagement muss darauf flexibel antworten. Statt starrem Zeitplan sind klare Ziele und Methodenkompetenz gefordert.

Die Todsünden der Schulungsplanung

Die „Ausbildung“ bei der Errichtung von Neuanlagen ist entscheident für den nachhaltigen Erfolg. Gerade bei komplexen Anlagen mit mehreren Sublieferanten muss die Schlung des zukünftigen Personals in einem Gesamtpaket integriert sein. Hier gilt es nicht nur Fachdetails zu vermitteln. Stimmt die Qualität der Schulung nicht wird es schnell teuer. Jeder Bedienungsfehler wird zur Reklamation, der intern Kosten und extern Ärger verursacht. Also nehmen Sie sich etwas Zeit für die Planung solcher Maßnahmen und vermeiden Sie die Fallstricke.

Risiken + Nebenwirkungen: EffCheck / PIUS-Check

Medikament zur Kostenreduktion und Steigerung der betrieblichen Effinzienz in KMU’s. Indikation:Wenn Sie Montags in Ihrer Firma feststellen:

* es läuft so wie immer und Sie sind froh nichts ändern zu müssen,
* Ihre Kunden jammern über Preise und Lieferzeiten
* Ihre Mitarbeiter kommen pünktlich, arbeiten unbemerkt vor sich hin und gehen überpünktlich,
* Wegen Schnupfen und Husten sind Mitarbeiter schwer krank und schwärmen im Januar über den bevorstehenden Sommerurlaub

Dann sollten Sie nachdenklich werden – Sie sind ein Fall für den PIUS-Check oder den Effcheck

Mitarbeitereinbindung in Veränderungsprozesse

Eine Pflanze braucht Luft und Raum um zu blühen. Mitarbeiter auch.
Mitarbeitereinbindung in Veränderungsprozesse.Starre Zielsysteme mit von oben vorgegebenen ritualisierten Soll-Ist Vergleichen führen zu Frust. Nur auf Sparen zu setzen statt Raum für kreative Lösungen zu geben ist der Tod jedes Unternehmens.Wenig Einbindung der MA bewirkt, dass diese Veränderungen ignoriert, boykottiert oder deren Notwendigkeit nicht eingesehen wird.