PIUS-Länderkonferenz 2014

Am 1. und 2. Juli laden die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zur “5. PIUS-Länderkonferenz 2014 – Gemeinsam zu mehr Innovation und Ressourceneffizienz” in Kooperation mit dem PIUS-Internet-Portal nach Frankfurt ein.

Auch hier werden die neuen technologischen Trends  wie Industrie 4.0, 3D-Druck und Biokönomie aufgegriffen und im Hinblick auf ihre Relevanz bei der Schonung von Ressourcen diskutiert. Das gesamte Programm gibt es unten zum Download.

HeiTec wird kein technischen Thema vorstellen wie auf den Oberflächentagen im September, sondern gemeinsam mit dem Herrn Sittel von der EFA ein World-Cafe zum Thema “Wissen und Know-how als Basis für ressourcenschonendes Handeln” unter der Überschrift “Ressource Mensch”  moderieren.

Kurioses Thema? Nein, ganz spannendes Thema.  Vor einigen Jahren war noch Wissensmanagement ein großes Thema für die Firmen.

Wissensmanagement ist ein großes Wort, trifft aber nicht die betriebliche Realität  Die  Herausforderungen einer vernetzten Produktion (Industrie 4.0) verlangen nach Integration von Wissen, Erfahrung, Kreativität und Kommunikation zu einem für alle  Prozessbeteilige / -betroffene verfügbaren Know-How-Pool.

Für Führungskräfte ist dies eine große Herausforderung, da sie nicht nur das Tagesgeschäft abdecken wollen / müssen.

Mit welchen Mitteln und trainierbaren Verhaltens- und Vorgehensweisen diese Aufgabe angegangen werden kann, werden wir im World Cafe diskutieren.

Das World Cafe bietet die Möglichkeit eigene Ideen zu präsentieren, zu diskutieren und neue Zugänge kennenzulernen.

Das komplette Programm als Download [Download nicht gefunden.]

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published.